Holzwolledämmung

Holzfaserplatten bestehen vorwiegend aus Nadelholzresten, die - mit zwei unterschiedlichen Verfahren - behandelt und zerfasert und mit Zusätzen versehen werden. Holzfaserdämmplatten als dauerhafter und dämmstarker Faserverbund ohne fremde Bindemittel werden in verschiedenen Ausführungen angeboten (u.a. fest und flexibel) und sind universell verwendbar. Die Quadratmeterkosten sind etwas höher, allerdings bei sehr gutem sommerlichem Wärmeschutz und guter Bearbeitbarkeit (ähnlich wie Holzplatten und auch in Eigenleistung verarbeitbar). Als Einblasdämmstoff kommen auch lose Holzfasern zum Einsatz. Holzfaserplatten sind gut geeignet, um einen diffusionsoffenen Hohlraum zu schaffen, in den andere Naturdämmstoffe, wie z.B. Zelluloseflocken, lose eingefüllt werden können. flexible Holzfaserdämmmatten druckfeste Holzfaserdämmplatten
Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden
© 2016 Alle Rechte vorbehalten by Naturbaustoffe Alltmark